Energiekontor veräußert Solarpark in Brandenburg mit einer Gesamtnennleistung von rund 19 MWp an die CEE Group

Bremen/Hamburg, 16. Januar 2023 – Die im SDAX gelistete Energiekontor AG (ISIN DE0005313506), einer der führenden deutschen Projektentwickler und Betreiber von Wind- und Solarparks, hat zum Jahresende erfolgreich einen Solarpark mit einer Gesamtnennleistung von rund 19 MWp an die CEE Group, Asset Manager für Erneuerbare Energien mit Sitz in Hamburg, veräußert. Der Solarpark befindet sich in der Gemeinde Karstädt des Landkreises Prignitz in Brandenburg und wird ab dem ersten vollen Betriebsjahr jährlich rund 20 GWh an grünem Strom erzeugen. Dies entspricht in etwa dem durchschnittlichen jährlichen Strombedarf von rund 6.000 deutschen Haushalten. Für rund ein Viertel des Solarparks besteht eine gesicherte EEG-Vergütung für die Dauer von 20 Jahren. Für rund drei Viertel des Parks konnte ein langfristiger privatwirtschaftlicher Stromabnahmevertrag (PPA) mit einer Laufzeit von 15 Jahren abgeschlossen werden. Mit dem Bau des Solarparks wurde bereits begonnen, die Inbetriebnahme ist für Anfang des Jahres 2023 geplant.

„Mit dem Verkauf des Solarparks legen wir heute einen weiteren Grundstein für unser künftiges Wachstum im Geschäftsjahr 2023“, kommentiert Peter Szabo, Vorstandsvorsitzender der Energiekontor AG die Transaktion. „Er ist auch ein schöner Beweis für die erfolgreiche weitere Diversifizierung unseres Unternehmens auf die Geschäftsbereiche Wind und Solar. Auf den Bereich Solar entfällt mittlerweile rund ein Viertel unser gut gefüllten und qualitativ hochwertigen Projektpipeline“, so Szabo weiter.

„Der Kauf des Solarparks markiert die dritte erfolgreich abgeschlossene Transaktion mit Energiekontor, die wir als zuverlässigen und fairen Projektpartner sehr schätzen“, erklärt Detlef Schreiber, CEO der CEE Group. „Mit dem Solarpark erweitern wir unser strategisches Engagement im Bereich der Erneuerbaren Energien um ein weiteres, hoch attraktives Projekt und leisten damit gleichzeitig einen Beitrag zum Ausbau der erneuerbaren Energien in Deutschland“, so Schreiber weiter.

Der neu entstehende Solarpark in Karstädt wird mit Solarmodulen des Herstellers Trina ausgestattet. Die Wechselrichter stammen vom Hersteller Huawei.

Als beratende Unternehmen waren an dieser Transaktion darüber hinaus Taylor Wessing, Krug & Schram, Pexapark und Baker Tilly beteiligt.

Über die CEE Group

Die CEE Group ist ein auf Erneuerbare Energien spezialisierter Asset Manager mit Sitz in Hamburg. Mit einer Erfolgsbilanz von über 90 Transaktionen im Bereich der Erneuerbaren Energien und einem Portfolio von rd. 2,3 Milliarden Euro in Europa an Assets under Management ist die CEE ein kompetenter und zuverlässiger Partner. Seit der Gründung der CEE liegt das Hauptaugenmerk auf der Wind- und Solarenergie. Die CEE Group verfügt über 45 Onshore-Windparks mit einer installierten Leistung von rund 636 MW sowie über 47 Photovoltaikprojekte mit rund 891 MWp. Die Gesamtkapazität beträgt damit rund 1.527 MW.

Als international agierendes Unternehmen bietet die CEE Group ihren Kunden nachhaltige Investitionskonzepte mit langfristigen Renditechancen im Wachstumsmarkt für Erneuerbare Energien. Mit ihren unabhängig agierenden Gesellschaften verfügt das Unternehmen über ein umfassendes Leistungsspektrum für Projekte in diesem Segment. Investoren sind insbesondere institutionelle Anleger mit einem langfristigen Interesse an Erneuerbaren Energien.

Über die Energiekontor AG:

Eine solide Geschäftspolitik und viel Erfahrung in Sachen Erneuerbare Energien: Dafür steht Energiekontor seit über 30 Jahren. 1990 in Bremerhaven gegründet, zählt das Unternehmen zu den Pionieren der Branche und ist heute einer der führenden deutschen Projektentwickler. Das Kerngeschäft erstreckt sich von der Planung über den Bau bis hin zur Betriebsführung von Wind- und
Solarparks im In- und Ausland. Darüber hinaus betreibt Energiekontor Wind- und Solarparks mit einer Nennleistung von rund 370 Megawatt im eigenen Bestand. Auch wirtschaftlich möchte die Energiekontor AG eine Pionierrolle einnehmen und in allen Zielmärkten schnellstmöglich die ersten Wind- und Solarparks unabhängig von staatlichen Förderungen zu Marktpreisen realisieren.

Neben dem Firmensitz in Bremen unterhält Energiekontor Büros in Bremerhaven, Hagen im Bremischen, Aachen, Augsburg, Bernau bei Berlin, Potsdam, Berlin-Spandau und Hildesheim.
Außerdem ist das Unternehmen mit Niederlassungen in England (Leeds), Schottland (Edinburgh, Glasgow), Portugal (Lissabon), USA (Houston/Texas und Rapid City/South Dakota) und Frankreich (Toulouse, Rouen) vertreten.

Die stolze Bilanz seit Firmengründung: 138 realisierte Windparks und 14 Solarparks mit einer Gesamtleistung von deutlich über 1,2 Gigawatt. Das entspricht einem Investitionsvolumen von ca. 1,8 Mrd. Euro.

Die Energiekontor AG (WKN 531350/ISIN DE0005313506/General Standard) notiert im SDAX der Deutschen Börse in Frankfurt und kann an allen deutschen Börsenplätzen gehandelt werden.

Für Fragen und weitere Informationen:

Alexander Meyer
Investment Analyst
Tel.: +49 40 688 788-0
E-Mail: meyer@cee-group.de

Jens Schnoor
Investment Director / Head of Luxembourg Branch – Portfolio Management
Tel.: +49 40 688 788-0
E-Mail: schnoor@cee-group.lu

Kontakt Energiekontor AG:
Investor Relations / Presse
Till Gießmann
Tel.: +49 421 3304-126
E-Mail: till.giessmann@energiekontor.com
www.energiekontor.de

Privacy Preferences
When you visit our website, it may store information through your browser from specific services, usually in form of cookies. Here you can change your privacy preferences. Please note that blocking some types of cookies may impact your experience on our website and the services we offer.
GDPR Cookie Consent mit Real Cookie Banner