18. April 2017

Infrastruktur-Investitionen: Stabilität in unsicheren Zeiten

Attraktive Renditen in Verbindung mit stabilen und regelmäßige Cashflows sind auch in 2017 sehr gesucht. In Zeiten von expansiver Geldpolitik durch die Zentralbanken und einem anhaltend niedrigen Zinsniveau nimmt der Investitionsdruck für Institutionelle Investoren nicht ab, im Gegenteil.  Der Anlagedruck bei Anlegern bleibt durch laufende Mittelzuflüsse und Fälligkeiten von höher verzinsten Anleihen weiterhin sehr hoch.

Investitionen in Infrastrukturprojekte im Bereich Erneuerbare Energien bieten langfristige und kalkulierbare Renditen. In Zeiten volatiler Kapitalmärkte und expansiver Geldpolitik der Zentralbanken ist eine attraktive und stabile Rendite über einen Zeitraum von 25 Jahren und länger für die Planungen der Investoren extrem wertvoll.

Der Wettbewerb um Erneuerbare Energien Projekte ist aufgrund der stetig gewachsenen positiven Wahrnehmung dieser Assetklasse in den letzten Jahren kontinuierlich gestiegen.  Dies führte – wie in nahezu allen anderen Assetklassen auch – zu Preissteigerungen beim Projekterwerb und damit zu geringeren realisierbaren Renditen. Dennoch liegt das absolute Renditeniveau immer noch in einem sehr attraktiven Bereich, daran wird auch die Einführung des sogenannten Auktionsmodells im Rahmen des Erneuerbare-Energien-Gesetzes (EEG) in Deutschland ab Mai diesen Jahres nichts ändern.

Die CEE Group sieht sich mit der Erfahrung aus Investitionen in Höhe von über 1,3 Milliarden Euro insgesamt gut gerüstet – vor allem da wir beim Projekterwerb auf eine Vielzahl langjähriger und vertrauensvoller Partnerschaften mit verschiedenen Projektanbietern vertrauen können.

Asset Management mit größerer Relevanz

Neben der Umsetzung von Neuinvestitionen (Investment Management) stellt die Qualität der kaufmännischen Betriebsführung (Asset Management) einen wesentlichen Erfolgsfaktor dar. Hier erfolgt neben der fortlaufenden Renditeoptimierung der Bestandsanlagen auch die Steuerung der Projektpartner, insbesondere im Bereich der technischen Betriebsführung. Mit einem Team von 12 Personen verfügt die CEE Operations GmbH als Spezialist für das Asset Management bspw. über umfangreiches Know-how bei der Verbesserung der Betriebskosten (OPEX). Durch Optimierungen in der Betriebsführung der Assets under Management mit einem Volumen von mehr als 1,3 Milliarden Euro konnte bereits eine erhebliche Steigerung der Rendite erreicht werden. Davon profitieren den CEE-Investoren übrigens auch CEE-Partner, deren Wind- und Solarparks von der CEE Operations GmbH kompetent kaufmännisch geführt werden.

Politische Entwicklung in Europa und Nordamerika beobachten

Für die weiterhin positive wirtschaftliche Entwicklung in Europa wäre eine Beruhigung der angespannten politischen Situation auf dem europäischen Festland hilfreich. Die Ergebnisse der Wahlen in Frankreich und Deutschland werden hierauf einen wesentlichen Einfluss haben. Darüber hinaus bleibt abzuwarten, inwiefern sich die Auswirkungen des Brexit auf die Erneuerbare Energien-Branche niederschlagen. Dazu gehört vor allem die weitere Entwicklung des Britischen Pfunds (GBP) gegenüber dem Euro, aber auch mögliche weitere Veränderungen der Rahmenbedingungen bei Investments in UK.

Aktuell sondiert die CEE Group unter anderem die Region Nordamerika. Dieser Markt überzeugt neben seiner Größe und des unverändert starken Aufholpotentials im Bereich Energie-Infrastruktur auch aufgrund sehr attraktiver Renditen. Im Bereich der Erneuerbaren Energien ist es zunächst ratsam abzuwarten, wie sich die neue Administration final positionieren wird. Der Markt wird aber mit großer Wahrscheinlichkeit weiterhin sehr attraktiv bleiben. Darüber hinaus bestehen in diesem Markt im Bereich der konventionellen Energieerzeugung interessante Investmentopportunitäten. So können beispielsweise im Bereich der Kraft-Wärme-Kopplung mit dem Austausch veralteter Technologien durch zeitgemäße Kraftwerke auf Gas-Basis enorme Effizienzvorteile gehoben werden.

Die CEE Group sieht sich mit ihrer mehr als 15-jährigen Expertise sowohl im Investment- als auch im Asset-Management-Bereich sehr gut aufgestellt, um den vielfältigen Herausforderungen im Interesse ihrer Investoren mit Know-How und Innovationen zu begegnen um damit weiteres profitables Wachstum sicherzustellen.

Kontakt

CEE Newsletter 01/2017

Hier finden Sie alle Beiträge unseres aktuellen Newsletters:

Detlef Schreiber
Geschäftsführer
Newsletter